Darlehen in Höhe von knapp 15,1 Millionen Euro und rund 4,5 Millionen Euro Tilgungszuschuss für bezahlbares Wohnen in Ludwigshafen am Rhein

© GAG Ludwigshafen am Rhein AG

Um zeitgemäßes und bezahlbares Wohnen möglich zu machen, fördert das Land Rheinland-Pfalz über die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) die Errichtung von fünf Wohngebäuden mit insgesamt 84 Mietwohnungen in der Adolf-Diesterweg-Straße in Ludwigshafen am Rhein: Die GAG Ludwigshafen am Rhein AG erhält ein zinsgünstiges ISB-Darlehen in Höhe von knapp 15,1 Millionen Euro, das dank eines Tilgungszuschusses von rund 4,5 Millionen Euro nicht komplett zurückgezahlt werden muss. Mit den Bauarbeiten wird im ersten Quartal 2021 begonnen.

„Im Jahr 2020 wurden mit der sozialen Wohnraumförderung des Landes in Ludwigshafen 217 bezahlbare Mietwohnungen mit einem Zuschuss- und Kreditvolumen von 24,2 Millionen Euro gefördert. Das ist ein sehr gutes Ergebnis, das klar die Erfolge der Förderprogramme und der Kooperationsvereinbarung, die wir mit der Stadt geschlossen haben, zeigt. Für die soziale Wohnraumförderung in ganz Rheinland-Pfalz standen bisher 300 Millionen Euro pro Jahr unter Einbeziehung des Kreditvolumens der ISB zur Verfügung. Im Haushalt 2021 haben wir diese Mittel noch einmal erhöht, auf 375 Millionen Euro“, sagte Finanz- und Bauministerin Doris Ahnen.

Zwölf der Wohnungen werden barrierefrei errichtet, sieben davon sind rollstuhlgerecht ausgestattet. „Ich danke dem Land Rheinland-Pfalz für seine umfängliche Förderung. Wir werden in die Lage versetzt, guten, günstigen Wohnraum zu schaffen. Die Nachfrage ist ungebrochen hoch. Insbesondere können wir auf diesem Weg Menschen ein neues Zuhause anbieten, die es ansonsten schwer haben auf dem Wohnungsmarkt“, bekräftigte GAG-Vorstand Wolfgang van Vliet.

Für die Stadt Ludwigshafen ist dieses Projekt von großer Bedeutung. Mit Mieten in Höhe von 6,40 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche liegen die Mietpreise deutlich unter Mietpreisniveau der Stadt. Die Wohnungen sind 25 Jahre ab Bezugsfertigkeit zweckgebunden. „Ich freue mich sehr, dass am Oggersheimer Ortsrand neuer Wohnraum zu einem sozialverträglichen Mietpreis entsteht. Nicht nur für Familien, sondern auch für ältere und körperlich eingeschränkte Bürger wird ein Platz zum Leben geschaffen“, so Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck.

Als Förderbank des Landes finanziert und begleitet die ISB soziale Wohnungsbauprojekte: „Es freut uns sehr, dass wir erneut in Ludwigshafen die Schaffung qualitativ hochwertigen Wohnraums zu erschwinglichen Mietpreisen unterstützen“, so ISB-Vorstandssprecher Ulrich Dexheimer.

PRESSEKONTAKT

Claudia Wichmann
06131 6172-1670