Nachbericht: Online-Veranstaltung ISB-Gründertag 2022"

Manchmal braucht es besondere Umstände, wie beispielsweise die Corona-Pandemie, damit Entwicklungen beschleunigt oder gar ausgelöst werden. So hat sich das mobile Arbeiten in unserer Arbeitswelt etabliert und ist auch nach der Pandemie fester Bestandteil unseres Alltags. Wie sich diese neue Arbeitsform auf Gründungen in Rheinland-Pfalz auswirkt – darum ging es beim ISB-Gründertag 2022.

Am 1. Juli um 11:30 Uhr kamen 45 Gründungsinteressierte erneut rein digital via Zoom zusammen. In einer spannenden Talkrunde gaben Petra Dick-Walther, Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz, Vorstandsmitglied der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz Dr. Ulrich Link sowie die Gründerin von DEISEN Design Evamaria Deisen und Hauptgeschäftsführer der IHK für Rheinhessen Günther Jertz ihre individuelle Sichtweise auf das Potenzial von mobilem Arbeiten für Rheinland-Pfalz als Gründungsstandort. Gründungsinteressierte konnten mitnehmen, dass mobiles Arbeiten in Rheinland-Pfalz sehr gut funktioniert und Gründungen begünstigt. Viele Gründerinnen und Gründer haben die Krise als Chance genutzt und neue Wege und Innovationen mit und durch das remote Arbeiten entwickelt. Eins ist sicher: Es gibt kein Zurück mehr, die Zukunft ist digital und findet fast ausschließlich online statt. Dies erfordert neue Skills und Talente in der Arbeitswelt. Welche das sind und woran wir uns heute schon orientieren müssen, stellte Prof. Dr. Yasmin Weiss, Professorin an der Technischen Hochschule Nürnberg, in einer spannenden Keynote zum Thema „Future Skills und Future Talents: Was brauch die Zukunft mehr denn je?“ dar.

In zwei darauffolgenden Workshops konnten sich Gründungsinteressierte fachliche Tipps abholen und konkrete Maßnahmen erarbeiten, wie sie „Vom Businessplan zum Pitchdeck“ gelangen und wie sie Fachkräfte gewinnen, binden und fördern, sodass sie ihr Unternehmen zukunftsfähig ausrichten. Wichtigen Input bekamen sie von den Referienden Sven Gilsdorf, Investmentmanager Venture Capital (ISB) und Viktoria Braun, Referentin Bildungsprojekte, Fachkräftesicherung (IHK).

Mit wertvollen Informationen aufgeladen und motiviert, hatten Gründungsinteressierte am Ende noch die Möglichkeit ihre Fragen in einer Q&A Fragerunde an die Talk-Gäste zu richten und sich miteinander digital zu vernetzen.

 
 

KONTAKT

Kommunikation
06131 6172-1241