Start des aktuellen JUNIOR Schülerfirmenjahres: Schülerunternehmen präsentieren Geschäftsideen

Im Mainzer Landesmuseum fiel heute der offizielle Startschuss für die diesjährigen JUNIOR-Schülerfirmenprogramme der Institut der deutschen Wirtschaft Köln JUNIOR gGmbH. Insgesamt 34 Schülergruppen aus Rheinland-Pfalz haben dieses Schuljahr die Gelegenheit zu zeigen, wie viel unternehmerisches Talent in ihnen steckt: Bei JUNIOR entwickeln sie eine Geschäftsidee, machen sich auf die Suche nach Geldgebern, akquirieren Kunden und führen Buch über ihre geschäftlichen Tätigkeiten. Die Schüler agieren real am Markt und üben sich in der spannenden Welt der Wirtschaft. Im vergangenen Jahr schaffte es das Schülerunternehmen "Placelet" vom Gymnasium am Römerkastell in Bad Kreuznach mit einem Social Network, das die Reisewege der eigens erstellten Armbänder digital erlebbar macht, auf den ersten Platz und vertrat damit Rheinland-Pfalz beim Bundeswettbewerb in Berlin.

Bei der Auftaktveranstaltung im Mainzer Landesmuseum wurden alle neu gegründeten Schülerunternehmen von den Förderern des Projektes zum offiziellen Start eingeladen. Uwe Hüser, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung des Landes Rheinland-Pfalz, und Ulrich Dexheimer, Sprecher des Vorstandes der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB), stimmten die rheinland-pfälzischen Teilnehmer während der Auftaktveranstaltung auf das neue Projekt ein und zeigten sich von den kreativen Ideen der jungen Unternehmer beeindruckt. Im Rahmen der Veranstaltung vergaben Hans Beckmann, Staatssekretär im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz, sowie Dr. Dirk Hannowsky, Geschäftsführer der Landesvereinigung Unternehmerverbände Rheinland-Pfalz (LVU), Zertifikate an Lehrer, die erfolgreich an dem Lehrkräftefortbildungsprogramm "Ökonomische Bildung Online" teilgenommen haben.

Tipps und Anregungen erhielten die frisch gebackenen Unternehmer von den Profis aus dem vergangenen Jahr. Als Ehrengäste berichteten neben dem Vorjahressieger "Placelet" außerdem die aktuellen Jungunternehmer der Schülerfirma "StifteBox" von der St. Stephanus-Realschule plus Nachtsheim über ihre Erfahrungen bei JUNIOR.

In Kooperation mit der Landesvereinigung Unternehmerverbände Rheinland-Pfalz (LVU) und ihrer Einrichtung SCHULEWIRTSCHAFT Rheinland-Pfalz, dem Wirtschaftsministerium sowie dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz unterstützt die ISB das JUNIOR-Projekt in Rheinland-Pfalz seit 1999 und trägt dazu bei, die ersten Schritte der zukünftigen Unternehmergeneration zu begleiten. Informationen zu JUNIOR und Hinweise zur Anmeldung erhalten interessierte Schülergruppen unter www.junior-programme.de.

KONTAKT

Claudia Belz
06131 6172-1670