Neue Konditionen im ISB-Mittelstandsförderungsprogramm für Unternehmen und Freiberufler

Unternehmerkredit RLP optional mit Haftungsfreistellung

Ab dem 1. August 2015 bietet die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) den Unternehmerkredit RLP ohne Haftungsfreistellung an. Kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) mit einer Geschäftstätigkeit von mindestens fünf Jahren erhalten künftig Kredite mit bis zu zwei Millionen Euro Fördersumme. Neben dem Unternehmerkredit RLP kann auch der Gründerkredit RLP jeweils mit oder ohne eine 50-prozentige Haftungsfreistellung beantragt werden. Eine weitere Optimierung in den Programmvarianten mit Haftungsfreistellung führt zu einem vereinfachten Bewilligungsverfahren und damit zu zügigeren Bearbeitungszeiten.

„Wir haben zudem bei unseren Förderprogrammen weitere Flexibilisierungen vorgenommen: Sowohl beim Gründerkredit RLP als auch beim Unternehmerkredit RLP können die Laufzeiten auf bis zu 20 Jahre und die Tilgungsfreijahre auf bis zu drei Jahre verlängert werden“ erläuterte Dr. Ulrich Link, Mitglied des Vorstandes der ISB. „Als Landesförderinstitut gehen wir auf die unterschiedlichen Finanzierungsanforderungen von Unternehmen ein, stehen den Hausbanken als Risikopartner zur Verfügung und kommen den Kundenanforderungen mit einer prozessorientierten Struktur für Finanzierungsvorhaben entgegen“, so Link weiter. Aufgrund ihrer sehr guten Refinanzierungsmöglichkeiten als Anstalt des öffentlichen Rechts kann die ISB den Zins des auf dem KfW-Unternehmerkredit basierenden Programms noch weiter reduzieren und verstärkt ihre Partnerbanken unterstützen.

KONTAKT

Kristina Rogoß
06131 6172-1670