Kumpan electric aus Remagen gibt Gas

Venture Capital-Unternehmen der ISB ist Landessieger beim KfW-Award GründerChampions 2015

Philipp Tykesson, Daniel Tykesson, Jan-Philipp Fuchs, Dr. Norbert Knoppik und Tim Knoppik (v. r. n. l.).

Elektromobilität im Retrolook: Die von der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) mit einer Venture-Capital-Finanzierung unterstützte Kumpan electric (e-bility GmbH) aus Remagen ist rheinland-pfälzischer Gewinner des Unternehmenswettbewerbs KfW-Award GründerChampions 2015. Das im Jahr 2010 von Patrik, Daniel und Philipp Tykesson gegründete Unternehmen erhielt 1.000 Euro Preisgeld. Die drei Brüder wurden für ihre innovative und nachhaltige Geschäftsidee ausgezeichnet. Kumpan electric (e-bility GmbH) nimmt als Landessieger automatisch am Bundeswettbewerb teil.

Mit ihren Motorrollern der Marke „Kumpan electric“ haben es sich die drei jungen Unternehmer zum Ziel gesetzt, führender Anbieter für Elektromobilität bis zu 120 Stundenkilometer zu werden. Ein erster „Kumpan-Store“ in Montreal, Kanada, wurde bereits eröffnet. Die E-Roller werden mit herausnehmbaren, transportablen Akkus, die an der Steckdose zu Hause aufgeladen werden können, betrieben. Bereits zwei Jahre nach der Gründung verfügte die Kumpan electric (e-bility GmbH) schon über ein europaweites Netzwerk von über 200 Servicepartnern und Händlern. Heute beschäftigt das Unternehmen rund 25 Mitarbeiter.

„Wir freuen uns, dass ein von uns mit Venture Capital finanziertes Unternehmen diesen Preis erhalten hat“, sagte Dr. Ulrich Link, Mitglied des ISB-Vorstandes. „Als Förderbank des Landes ist es auch unsere Aufgabe, nachhaltige Vorhaben von Unternehmen bestmöglich zu unterstützen. Wir haben uns mit der Wagnisfinanzierungsgesellschaft für Technologieförderung in Rheinland-Pfalz mbH (WFT) aus Mitteln des Innovationsfonds Rheinland-Pfalz im Juni 2014 an der Kumpan electric (e-bility GmbH) beteiligt. Die Mittel wurden zum Produktions- und Vertriebsausbau sowie für die Weiterentwicklung der Produkte verwendet.“

Die Jury des KfW Awards GründerChampions 2015 setzte sich aus Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Landesförderinstituten sowie Industrie- und Handelskammern zusammen. Prämiert wird die Umsetzung einer kreativen Geschäftsidee oder die
Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung.

Die Wagnisfinanzierungsgesellschaft für Technologieförderung in Rheinland-Pfalz (WFT) bezog für diese Beteiligung Mittel aus dem Innovationsfonds Rheinland-Pfalz, der aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und aus nationalen Ko-Finanzierungsmitteln dotiert wurde.

KONTAKT

Katrin Kolibius
06131 6172-1607