ISB und Wirtschaftsjunioren erlaufen 4.444 Euro für Flüsterpost e.V. Mainz

Gemeinschaftsprojekt „miles for more“ anlässlich des Gutenberg Marathons Mainz 2015

(von links nach rechts) Anita Zimmermann (Flüsterpost), Sebastian Kreuser (Wirtschaftsjunioren), Cornelie Schroth (Flüsterpost), Jan Seiffert, Daniel Beißmann (Wirtschaftsjunioren), Rolf Wöllstein (ISB) (von links nach rechts).

Mit einer Spende von 4.444 Euro unterstützen die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) und die Wirtschaftsjunioren den gemeinnützigen Verein Flüsterpost e.V. Mainz. Den Betrag hat das Gemeinschaftsteam „miles for more“ der ISB und der Wirtschaftsjunioren am Gutenberg Marathon Mainz erlaufen. Für jeden gelaufenen Kilometer spendeten die ISB und weitere Sponsoren fünf Euro. „Seit elf Jahren startet das Team für den guten Zweck und in diesem Jahr haben die 33 Läuferinnen und Läufer über 800 Kilometer zurückgelegt“, sagte Rolf Wöllstein von der ISB anlässlich der Übergabe des Spendenschecks. 

Sebastian Kreuser von den Wirtschaftsjunioren ergänzte: „Flüsterpost setzt sich für Kinder krebskranker Eltern ein, denn deren Situation wird oft nicht ausreichend berücksichtigt. Mit vielfältigen Angeboten informiert, berät und begleitet das Flüsterpost-Team seit 2003 Kinder, Eltern und Bezugspersonen vertraulich und kostenfrei. Das unterstützen wir gerne.“ Diplom-Sozialpädagogin Anita Zimmermann, Leitung und Beratung Flüsterpost e.V., erklärte: „Wir helfen den betroffenen Kindern und Jugendlichen durch Einzel- und Gruppenangebote mit Gesprächen sowie mit Kreativ-, Spiel-, Musik- und Erlebnispädagogik.“ Zimmermann dankte allen Läuferinnen und Läufern des Teams „miles for more“ für deren sportlichen Einsatz und den Sponsoren für die wichtige und hilfreiche finanzielle Unterstützung herzlich.

KONTAKT

Katrin Kolibius
06131 6172-1607