Geschäftsjahr 2018: ISB fördert im Landkreis Alzey-Worms mit 9 Millionen Euro

Silvia Lampe-Bohn (Beratung/Antragsverfahren Wohnraumförderung), Kerstin Bauer (Geschäftsführerin Wirtschaftsförderungs-GmbH), Landrat Ernst Walter Görisch, Ulrich Dexheimer (von links). Fotonachweis: ISB

Im Jahr 2018 hat die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) im Rahmen der Wirtschafts- und Wohnraumförderung mit 83 Zusagen ein Volumen von rund 9 Millionen Euro im Landkreis Alzey-Worms ausgesprochen und damit das Vorjahresergebnis um 35 Prozent übertroffen. So konnten durch die ISB-Förderinstrumente insgesamt 273 Arbeitsplätze gesichert und neu geschaffen werden. Über die Förderergebnisse im Landkreis berichteten Landrat Ernst Walter Görisch und ISB-Vorstandssprecher Ulrich Dexheimer in einer gemeinsamen Pressekonferenz.

 

„Das erfreulich hohe Fördervolumen zeigt, dass die Instrumente zur Wohnraumschaffung greifen und der Landkreis Alzey-Worms über eine gute Lebensqualität verfügt und sehr familienfreundlich ist“, so Görisch.

 

Wirtschaftsförderung

Im Bereich der Wirtschaftsförderung hat die ISB im Jahr 2018 mit knapp 3,3 Millionen Euro (Vorjahr 4,2 Millionen Euro) 28 Zusagen (+ 12 Prozent) ausgesprochen. Nachdem die ISB 2017 einen sehr deutlichen Anstieg bei den Investitions- und Betriebsmitteldarlehen verzeichnet hatte, ging das zugesagte Volumen im vergangenen Jahr um 26 Prozent zurück: Mit 3,1 Millionen Euro sagte die ISB im Landkreis 16 Darlehen (Vorjahr 18) zu. „Hintergrund ist, dass 2017 großvolumigere Unternehmerkredite vergeben wurden“, erläuterte Dexheimer die Entwicklung. „Daher ist das im vergangenen Jahr moderatere Fördervolumen kein Anlass zur Sorge, sondern bildet lediglich übliche Schwankungen ab.“

 

Von den Darlehen entfallen 4 Zusagen in Höhe von rund 0,5 Millionen Euro auf den MFP Unternehmerkredit für mittelständische Unternehmen und 9 Zusagen in Höhe von 1,1 Millionen Euro auf den MFP Gründerkredit, mit dem junge Unternehmen ihren Start in die Selbstständigkeit finanzieren können. In der Summe ebenfalls enthalten sind knapp 1,5 Millionen Euro für den Betriebsmittelkredit RLP, der bei der Europäischen Investitionsbank (EIB) refinanziert wird.

 

Im Rahmen der Zuschussförderung bewilligte die ISB im Landkreis Alzey-Worms mit 226.000 Euro 12 Anträge – ein Anstieg von über 900 Prozent. Hierin enthalten sind Zuschüsse für die Förderung von Beratungsgesprächen für mittelständische Unternehmen und Existenzgründer, die Messe- und Marketingförderung sowie die Ausbildungsplatzförderung.

 

Wohnraumförderung

Im Bereich der Finanzierung von Wohnraum stieg das Fördervolumen im Landkreis Alzey-Worms um 127 Prozent: Die ISB förderte im Jahr 2018 52 Wohneinheiten mit einem Volumen von über 5,7 Millionen Euro (Vorjahr 2,5 Millionen Euro). Im Rahmen der ISB-eigenen Darlehen Wohneigentum hat die Förderbank im Landkreis Alzey-Worms Zusagen in Höhe von knapp 5,1 Millionen Euro (+ 123 Prozent) für den Neubau und Erwerb von 43 Wohneinheiten ausgesprochen. Zudem wurden insgesamt 9 Darlehen (2017: 6 Darlehen) für die Modernisierung von Wohnraum in Höhe von 395.000 Euro (2017: 150.000 Euro) vergeben. „Angesichts der anhaltenden Wohnungsknappheit freut uns der erneute Anstieg der Förderzahlen sehr“, erläuterte Dexheimer. „Es zeigt sich, dass wir mit unseren niedrigen Zinssätzen, die sogar bis zur Volltilgung festgeschrieben werden können, und den Tilgungszuschüssen in allen Programmen der Wohnraumförderung die richtigen Anreize setzen.“ Die Summe der Tilgungszuschüsse betrage 2018 273.000 Euro und habe sich somit im Vergleich zu 2017 mehr als vervierfacht.

 

Förderergebnis Rheinland-Pfalz 2018

Insgesamt hat die ISB im vergangenen Jahr rheinland-pfalz-weit mit einem Volumen von 1,6 Milliarden Euro (+ 66 Prozent) die Anzahl der Förderzusagen um 33 Prozent erhöht. Im Bereich der Finanzierung von Wohnraum stieg das Förderergebnis um 47 Prozent. Insgesamt förderte die ISB im Jahr 2018 3.008 Wohneinheiten (+ 37 Prozent) mit einem Volumen von 235,6 Millionen Euro. Im Bereich der Wirtschaftsförderung verzeichnete die ISB im Jahr 2018 einen Anstieg der Fördervolumina um 76,9 Millionen Euro auf 333,2 Millionen Euro bei 1.529 Förderzusagen (Vorjahr 1.410). Rund 16.700 Arbeitsplätze wurden gesichert und rund weitere 1.300 geschaffen.

 

Die ISB agiert in der Wirtschafts- und Wohnraumförderung subsidiär, sie unterstützt die Kunden wettbewerbsneutral gemeinsam mit den Hausbanken. Der Fokus der Förderbank liegt auf der Umsetzung der Wirtschafts-, Struktur- und Wohnraumförderung in Rheinland-Pfalz.

KONTAKT

Claudia Belz
06131 6172-1670