Darlehen in Höhe von rund 820.000 Euro und knapp 164.000 Euro Tilgungszuschuss für bezahlbares Wohnen in Budenheim

Übergabe der Förderzusage durch Finanz- und Bauministerin Doris Ahnen an Wohnungsbaugesellschaft Budenheim GmbH

v.l.n.r.: Bürgermeister Stephan Hinz, Geschäftsführer Adam Molczyk, Bau- und Finanzministerin Doris Ahnen, ISB-Vorstand Dr. Ulrich Link Fotonachweis: Ministerium der Finanzen Rheinland-Pfalz

Das Land Rheinland-Pfalz fördert über die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) die Modernisierung von 14 Wohnungen der Wohnungsbaugesellschaft Budenheim GmbH in der Jahnstraße in Budenheim. Nach Abschluss der Maßnahmen sind die Wohnungen für einen Zeitraum von bis zu 20 Jahren zweckgebunden.

„Mit unserer Modernisierungsförderung bieten wir eine optimale Förderkulisse, um bezahlbaren, zeitgemäßen und klimafreundlichen Wohnraum zu schaffen. Ich freue mich, dass wir so in Budenheim 14 bestehende Wohnungen zukunftsorientiert sanieren können. Die Förderung trägt dazu bei, Wohnraum insbesondere energetisch zu modernisieren und Barrieren im Bestand zu reduzieren“, sagte Finanz- und Bauministerin Doris Ahnen und überreichte gemeinsam mit Dr. Ulrich Link, Mitglied des Vorstandes der ISB, die Förderzusage an Adam Molczyk, Geschäftsführer der Wohnungsbaugesellschaft Budenheim.

Gefördert werden die Dach- und Fassadendämmung, der Austausch der Fenster und die Erneuerung der Wärmeversorgungsanlage. Durch die Förderung können die Wohnungen für 7,40 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche vermietet werden. „Insbesondere die Tatsache, dass dies unser zweites Großprojekt in Corona-Zeiten ist und alles nach Plan läuft, stimmt uns sehr optimistisch“, so Molczyk. Die Fertigstellung der Wohnungen sei für Ende Oktober/Mitte November geplant.

„Die aktuelle Situation im Kreis zeigt, wie wichtig es ist, Wohnraum zu schaffen bzw. zu erneuern. In Budenheim stellt sich unsere Wohnungsbaugesellschaft vorbildlich dieser Herausforderung“, betonte Bürgermeister Stephan Hinz.

Als Förderbank des Landes finanziert und begleitet die ISB soziale Wohnungsbauprojekte: „Es freut uns sehr, dass wir in Budenheim qualitativ hochwertigen Wohnraum zu erschwinglichen Mietpreisen schaffen“, so Link. Bereits im vergangenen Jahr habe die ISB 42 Wohnungen der Wohnungsbaugesellschaft Budenheim in Höhe von 2,7 Millionen Euro gefördert.
 

PRESSEKONTAKT

Claudia Wichmann
06131 6172-1670