Ambibox GmbH findet Anerkennung als Newcomer unter den Technologieunternehmen

Beteiligungsunternehmen der ISB beim Technology Fast 50 Award 2018 von Deloitte in Köln ausgezeichnet

Dank des hohen Innovationswertes ihrer nachhaltigen Geschäftsidee sowie den daraus resultierenden rasanten Wachstumsraten in einem zukunftsorientierten Technologie- und Energiemarkt wurde die Ambibox GmbH zum Zweitplatzierten des Technology Fast 50 Awards 2018 in der Kategorie „Rising Stars“ gekürt. Mithilfe der rheinland-pfälzischen Technologieförderung entwickelte das Hightech-Start-up eine intelligente Steuerung für solarbetriebene Batteriespeicher und brachte diese 2016 erfolgreich auf den Markt. Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) ist über ihre Tochtergesellschaft Venture Capital Rheinhessen (VcR) an dem Mainzer Unternehmen beteiligt.

Dr. Ulrich Link, Vorstandsmitglied der ISB, zeigte sich zufrieden mit der Entscheidung, die Ambibox GmbH zu fördern. „In dem rasant wachsenden Markt der Energiewirtschaft hat Ambibox es geschafft, die beiden Trends Green Energy und Digitalisierung früh zu erkennen und sich ihnen erfolgreich zu widmen. Nur so hat das Unternehmen es geschafft, sich nachhaltig im Markt zu etablieren“, reflektierte Link.

Die Jury des Technology Fast 50 Awards kürte in der Kategorie „Rising Stars“ die Newcomer unter den Technologieunternehmen mit den höchsten Wachstumsraten – Ambibox GmbH konnte gemessen am prozentualen Umsatzwachstum der letzten zwei Geschäftsjahre eine Wachstumsrate von 1.145,24 Prozent aufweisen.

Schon in der Vergangenheit konnte das Unternehmen punkten: Nach der Erstplatzierung beim Existenzgründerwettbewerb „Pioniergeist 2016“ wurde die Ambibox GmbH zum rheinland-pfälzischen Gewinner des Unternehmenswettbewerbs KfW-Award GründerChampions 2017 gewählt.

KONTAKT

Claudia Belz
06131 6172-1670