NACHBERICHT: "UNTERNEHMERINNENTAG – IHR WEG ZUM GLÜCKLICHEN UNTERNEHMEN" AM 19.9.2019 IN MAINZ

Vor den Workshops nutzten die Damen bereits das Foyer zum Austausch. ©Alexander Sell/ISB

Die Infostände der 10 Partner wurden gut genutzt. ©Alexander Sell/ISB

Corinna Haas gab in Ihrem Workshop Einblicke über Ihre Erfahrungen in Sachen Work-Life-Balance. ©Alexander Sell/ISB

Die Teilnehmerinnen brachten sich gut ein. ©Alexander Sell/ISB

Auch der Workshop "Impulse für den Erfolg - Förderprogramme für Existenzgründende aus RLP" wurde interaktiv gestaltet. ©Alexander Sell/ISB

Die Besucher des Workshops im vierten Stock. ©Alexander Sell/ISB

Das Plenum im Foyer. ©Alexander Sell/ISB

Fragehungrige Gäste im Workshop. ©Alexander Sell/ISB

Das Netzwerken kam auch in den Pausen nicht zu kurz. ©Alexander Sell/ISB

Reger Austausch zwischen den Damen. ©Alexander Sell/ISB

Patrcia Küll (SWR) führte durch das Programm. ©Alexander Sell/ISB

Gute Stimmung bei den Talkgästen. ©Alexander Sell/ISB

Frau Bug-Naumann im Talk mit Frau Küll. ©Alexander Sell/ISB

Staatssekretärin Frau Schmitt spricht über "Rheinland-Pfalz für Unternehmerinnen". ©Alexander Sell/ISB

Tanja Dorn (Dorn Music GmbH & Co. KG) über ihre Mainzer Wurzeln und Internationalisierung. ©Alexander Sell/ISB

Die Macherinnen aus der Region: Julia von Dreusche (N'Eis GmbH & Co. KG), Sandra Happel ("Die Helikopter Strategie" GmbH) und Tanja Dorn (Dorn Music GmbH & Co. KG). ©Alexander Sell/ISB

Keynote Speakerin Maike van den Boom aus Schweden. ©Alexander Sell/ISB

Das Plenum bei der Keynote "Ihr Weg zum glücklichen Unternehmen". ©Alexander Sell/ISB

Ulrich Dexheimer (Sprecher des Vorstandes der ISB) und Herbert Kohlhaas (Vorstand der MVB). ©Alexander Sell/ISB

Alle Talkgäste beim Abschlussfoto. ©Alexander Sell/ISB

Die Gründerinnen von N'Eis. ©Alexander Sell/ISB

Die Veranstaltungsreihe „Unternehmerinnentag“ fand auch in diesem Jahr erneut großen Anklang und brachte bei den Besucherinnen vielseitige neue Erkenntnisse rund um die Themen Finanzierung, Work-Life-Balance und Glück in Zusammenhang mit Unternehmertum mit sich. Zahlreiche Frauen, und auch einige Männer, fanden am gestrigen Tag den Weg ins Foyer der Investitions- und Strukturbank Rheinland Pfalz (ISB), um den spannenden Programmpunkten des Tages zu folgen. 

Der Nachmittag startete mit zwei parallel laufenden Workshops. Der erste Workshop befasste sich mit dem Thema „Impulse für den Erfolg – Förderprogramme für Existenzgründende aus Rheinland-Pfalz“ und wurde gemeinschaftlich von Mirja Erbes, Kundenbetreuerin und Fördermittelberaterin der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) und Roland Kurek, Teamleitung Fachbereich Gründen & Fördern der Mainzer Volksbank eG (MVB) geleitet. Zur selben Zeit wurden im zweiten Workshop von Corinna Haas, CEO & CO-Founder Inga GmbH,  verschiedene Aspekte zu dem Thema „Work-Life-Balance“ besprochen und unter reger Beteiligung diskutiert. 

Patricia Küll, Moderatorin des SWR, begrüßte anschließend Sibylle Schwalie, Bereichsleiterin Bürgschaften, Investitionszuschüsse der ISB und Barbara Bug-Naumann, Generalbevollmächtige der MVB zum Talk über Karrieremöglichkeiten in den jeweiligen Häusern und die Unternehmerinnen, die sie im Bereich ihrer Tätigkeiten kennenlernen.

Staatssekretärin Daniela Schmitt betonte in ihrer Rede die Flexibilität als Unternehmerin „Gründen ist eine ganz eigene Erfahrung und eine Existenzgründung schafft die Möglichkeit, sich eine eigene Work-Life-Balance aufzubauen. Viele junge Menschen und darunter auch immer mehr Frauen streben danach und erkennen, welche Vorteile das Unternehmerinnentum für ein selbstbestimmtes Leben mit sich bringt.“
Anschließend berichteten drei „Macherinnen aus der Region“, Julia von Dreusche (N’Eis GmbH & Co. KG) , Sandra Happel („Die Helikopterstrategie“ GmbH) und Tanja Dorn (Dorn Music GmbH & Co. KG) anschaulich von ihrem Weg in die Selbstständigkeit und wie sie zu unternehmerischen Entscheidungen gelangen. Alle drei sind zwar sehr unterschiedliche Unternehmerinnenpersönlichkeiten, stimmen jedoch darin überein, auf das eigene Bauchgefühl zu hören und sich nicht zu stark von außen beeinflussen zu lassen. 

Bestsellerautorin und Glücksexpertin Maike van den Boom, die eigens aus Schweden anreiste, begeisterte alle Teilnehmerinnen mit  ihrem Vortrag „Ihr Weg zum glücklichen Unternehmen“ und gab den Besucherinnen viele interessante und neue Erkenntnisse mit auf den Weg und berichtete darüber, was wir uns von den europäischen Nachbarn abschauen können – insbesondere das unermüdliche fragen nach dem Warum und öfter mal einen Sprung ins kalte Wasser zu wagen. 

Die Gastgeber der Veranstaltung, Ulrich Dexheimer, Sprecher des Vorstandes der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB), und Herbert Kohlberg, Vorstand der Mainzer Volksbank eG (MVB) fassten im letzten Programmpunkt ihre Eindrücke des Tages zusammen und ermutigten die Gäste sich dem Thema Unternehmensgründung zuzuwenden.
Zum Abschluss des Abends konnten die Besucher beim Stehempfang sich über den Tag austauschen und die Experten und Talkgäste im Gespräch persönlich Kennenlernen. 
 

KONTAKT

Antje Duwe
06131 6172-1117