Wohnen und Leben im Stadtpalais „Eltzer Kultur Hof“ in Mainz

Projekt-Premiere auf der EXPO REAL

Finanz- und Bauministerin Doris Ahnen freut sich über „neue Perspektiven und Ideen für den Eltzer Hof.“ Die Projektidee „Wohn.Leben im Stadtpalais“ hatte Premiere auf dem rheinland-pfälzischen EXPO REALGemeinschaftsstand. Die EXPO REAL ist Europas größte Messe für Gewerbeimmobilien und Investitionen.

Gemeinsam mit dem Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling und dem beauftragen Architekten Julian Schoyerer stellte das Land Rheinland-Pfalz das Projekt erstmals der Öffentlichkeit vor. Zugleich fiel der Startschuss für die Vermarktung des gemischt nutzbaren Bauprojektes.

Für Oberbürgermeister Ebling ist die Vision des „Eltzer Kultur Hof“ eine Bereicherung des Stadtlebens: „Hier entsteht in unmittelbarer Nachbarschaft des Regierungsviertels ein besonders schönes Stück Mainz.“

„Ein neuer, urbaner Innenhof mit mehr als 700 Quadratmeter Fläche, flankiert von Gastronomie und Kultur im Erdgeschoß, darüber ansprechende Wohnungen aller Größen – damit sind wir für die Investoren-Suche bestens aufgestellt“, urteilte die Ministerin.

Hinter der barock wirkenden Fassade des Eltzer Hofs verbirgt sich eine nicht mehr nutzbare Veranstaltungsstätte, die fast vollständig das Eckgrundstück überbaut. Ohne brauchbare Andienung musste das Gebäude nicht zuletzt aus Brandschutzgründen geschlossen werden. Mit der Machbarkeitsstudie „Eltzer Kultur Hof“ schuf das Land einen Gebäudeentwurf, der Wohnen, Gewerbe, Kunst und Kultur im Herzen der Stadt Mainz vereint und die Grundlagen für das benötigte Baurecht schuf.

3D-Renderings und der Start der Projekthomepage www.eltzer-kultur-hof.de ergänzen diese Mainzer Projekt- Premiere. Das Land beabsichtigt, den Eltzer Hof im Rahmen eines Bieterverfahrens für gewerbliche Interessenten zu veräußern. Wenn alle Rechtsfragen geklärt sind, könnte das Verfahren noch 2015 starten.

KONTAKT

Kristina Rogoß
06131 6172-1670