ISB ermöglicht Nutzung der ehemaligen Panama-Bar als Corona-Schnelltestzentrum

ISB-Vorstandssprecher Ulrich Dexheimer wird von Apotheker Dr. Jan-Henning Keller in der ehemaligen Panama-Bar getestet

ISB-Vorstandssprecher Ulrich Dexheimer wird von Apotheker Dr. Jan-Henning Keller in der ehemaligen Panama-Bar getestet

Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) stellt im Rahmen der Eindämmung der Corona-Pandemie die Räumlichkeiten der ehemaligen Panama-Bar zur Verfügung: Ab sofort führt das Team von Dr. Jan-Henning Keller, Inhaber der gegenüberliegenden Apotheke am Römischen Theater, in der Holzhofstraße 4 kostenlose Corona-Schnelltests gemäß der Coronavirus-Testverordnung durch.

„Wir bieten die Schnelltests schon seit dem ersten Tag der Testkampagne am 8. März in der Apotheke an und sind aufgrund der hohen Nachfrage an Kapazitätsgrenzen gestoßen“, sagte Keller anlässlich der Eröffnung des Testzentrums in der ehemaligen Bar. Drei Kabinen stehen hier zur Verfügung, womit deutlich mehr Termine vereinbart werden können, um die hohe Nachfrage zu bedienen.

Vorerst bis zum 30. Juni 2021 können sich Bürgerinnen und Bürger dort montags bis donnerstags von 8:00 bis 17:00 Uhr und an Freitagen von 8:00 bis 16:00 Uhr auf eine Infektion mit dem Coronavirus testen lassen.
Samstags wird von 9:00 bis 14:00 Uhr weiterhin in den Apothekenräumen getestet. Um eine Wartezeit vor Ort zu vermeiden, können auf der Homepage der Apotheke www.apotheke-am-roemischen-theater.de oder unter der Telefonnummer 06131 2157667 Termine gebucht werden.

PRESSEKONTAKT

Julia Isermenger
06131 6172-1608