5.000 Euro für die nestwärme e.V. in Trier

Spende der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) unterstützt Familien in Not

(von links nach rechts): Dr. Ulrich Link (ISB), Petra Moske (nestwärme e.V.)

Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) spendete 5.000 Euro an den gemeinnützigen Verein nestwärme e.V. Deutschland mit Sitz in Trier, der Familien mit schwerstkranken Kindern berät, unterstützt und begleitet. „Anstelle von Weihnachtsgeschenken für unsere Geschäftspartner und Kunden spenden wir auch in diesem Jahr wieder für eine soziale Einrichtung in Rheinland-Pfalz. Wir haben die nestwärme e.V. ausgewählt, weil sie als Sprachrohr und Fürsprecher der betroffenen Familien gesellschaftliche Verantwortung übernimmt und rheinland-pfälzischen Familien hilft, aus ihrer Randstellung wieder in die Mitte der Gesellschaft zu rücken“, so Dr. Ulrich Link, Mitglied des Vorstandes der ISB, bei der Übergabe des Spendenschecks. Mit dem Betrag unterstütze die ISB die Arbeit des Vereins zugunsten von Familien, die durch die häusliche Pflege ihrer Kinder extremen Belastungen ausgesetzt sind.

nestwärme wurde 1999 von Petra Moske und Elisabeth Schuh in Trier gegründet. Heute engagieren sich 1.800 ehrenamtliche „ZeitSchenker“ für Familien mit ihren Kindern in ganz Deutschland durch praktische Alltagshilfen vor Ort. Über Aktionen und gute Vernetzung in den Bereichen Politik, und Gesundheit schärft nestwärme das Bewusstsein der breiten Öffentlichkeit für die Belange der Familien und Werte wie Gemeinschaft, Respekt und Toleranz. „Die Spende der ISB hilft da, wo Hilfe dringend benötigt wird. Denn wir wandeln sie in wertvolle Zeit für die Familien um. Damit teilt die ISB mit uns die gesellschaftliche Verantwortung“, erklärte Petra Moske, Gründerin der nestwärme e.V.

KONTAKT

Claudia Belz
06131 6172-1670