Rheinland-Pfalz präsentiert sich auf EXPO REAL 2019

Technologiestandort Westpfalz im Fokus

Auf der diesjährigen EXPO REAL in München ist der Innovationsstandort Rheinland-Pfalz vom 7. bis 9. Oktober 2019 im Auftrag des Wirtschaftsministeriums und der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) sowie zahlreichen Mitausstellern und Logopartnern am rheinland-pfälzischen Gemeinschaftsstand in Halle C1, Stand 242, vertreten. Die Ausstellerinnen und Aussteller präsentieren ein ausgewähltes Flächen- und Objektportfolio sowie Dienstleistungen rund um Gewerbeimmobilien. Ein besonderer Fokus liegt in diesem Jahr auf der Region Westpfalz, die als Technologiestandort attraktive Flächen und Möglichkeiten für Investitionen bietet, und der Frage, wie sich aktuelle Trends und Entwicklungen wie beispielsweise Digitalisierung oder Nachhaltigkeit auf die Immobilienbranche auswirken.

Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt besucht den rheinland-pfälzischen Gemeinschaftsstand am 7. Oktober. „Rheinland-Pfalz ist ein attraktiver Wirtschaftsstandort. Hier werden Innovationen entwickelt. Gerade in der Westpfalz haben wir einen Hotspot sehr bedeutender Hochschulen und Forschungsinstituten. Hier ballt sich Wissen rund um neue Technologien und Künstliche Intelligenz. Ein hervorragender Standort für Unternehmen, der mit der Nähe zum Pfälzer Wald auch in Sachen Natur und somit hoher Lebens- und Freizeitqualität punkten kann.“ Mitten in Europa gelegen, sei Rheinland-Pfalz auch ein überaus attraktiver Logistikstandort. Das Land investiere kräftig in den Ausbau der Infrastruktur, um die hervorragenden Standortbedingungen zu verstetigen.

ISB-Vorstandsmitglied Dr. Ulrich Link freut sich auf die erneute Teilnahme: „Das Konzept des Gemeinschaftsstandes hat sich etabliert, wir konnten auch in diesem Jahr wieder namhafte Mitaussteller gewinnen. Besucher erwarten viele Informationen, inspirierende Talkrunden und regionale Genüsse.“ Die ISB unterstütze Investierende gemeinsam mit den Wirtschaftsförderern im Land bei der Suche nach geeigneten Grundstücken und Immobilien mithilfe des internetbasierten Standortfinders und berate bei Finanzierungsfragen.

Auf Europas größter Messe für Immobilien und Investitionen werden in diesem Jahr auf 64.000 Quadratmetern rund 2.000 Aussteller sowie mehr als 45.000 Teilnehmer aus über 70 Ländern erwartet. Seit 1998 nutzen Fachbesucher und Aussteller die drei Messetage zum Austausch sowie zur Marktorientierung und -sondierung. Weitere Infos und das Programm des rheinland-pfälzischen Gemeinschaftstandes finden sich auf www.rlp-exporeal.de.

KONTAKT

Julia Isermenger
06131 6172-1608