ISB: Zweite Finanzierung für EYEVIDO

Frisches Kapital nach erfolgreicher Markteinführung

Im Rahmen einer zweiten Finanzierungsrunde beteiligt sich die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) über ihre Tochtergesellschaften, die VMU Venture-Capital Mittelrhein Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH und den Innovationsfonds Rheinland-Pfalz II, an der EYEVIDO GmbH. Mit dem Kapital wird EYEVIDO den Vertrieb ausbauen und weitere Produktentwicklungen umsetzen. Das Koblenzer Unternehmen entwickelte ein Crowd-Eyetracking-Verfahren, mit dem Blickbewegungen von Personen webbasiert aufgezeichnet und ausgewertet werden können.

Mischa Jung, Investment Manager bei der ISB, erklärt: „Das innovative Verfahren von EYEVIDO ist gut gestartet. Wir schätzen den Markt und die Einsatzmöglichkeiten des Produktes als sehr positiv ein und möchten die Idee durch die zweite Finanzierung weiter voran bringen.“

„Wir freuen uns, dass sich unser Produkt am Markt etabliert hat und die Entwicklung des letzten Jahres sehr erfolgreich war. So konnten wir auch die zweite Kapitalerhöhung mit der ISB durchführen“, sagte Dr. Tina Walber, Gründerin und Geschäftsführerin der EYEVIDO GmbH.

Bei der Anwendung von Eyetracking-Verfahren im Marketing- und Usability-Bereich wird erfasst, wie Benutzer mit einem Produkt interagieren und worauf sie ihre Aufmerksamkeit legen. Das Aufzeichnen der betrachteten Punkte auf dem Bildschirm ist dabei wichtig, da Blickbewegungen unterbewusst gesteuert werden und Einblicke in die Wahrnehmung potenzieller Kunden erlauben. EYEVIDO entwickelte eine Software und Infrastruktur, mit der Eyetrackingstudien webbasiert durchgeführt werden können.

KONTAKT

Katrin Kolibius
06131 6172-1607