ISB beteiligt sich an Advanced Blockchain Solutions GmbH aus Mainz

Software für Reporting und Risikomanagement in der Finanzbranche

Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) beteiligt sich über ihre Tochtergesellschaft, die Wagnisfinanzierungsgesellschaft für Technologieförderung in Rheinland-Pfalz mbH (WFT), mit Mitteln aus dem Innovationsfonds Rheinland-Pfalz II, an der Advanced Blockchain Solutions GmbH aus Mainz. Bei dem Innovationsfonds Rheinland-Pfalz II handelt es sich um eine Fördermaßnahme des rheinland-pfälzischen Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau. Der Fonds wird mitfinanziert durch die Europäische Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Das 2017 gegründete Unternehmen unterstützt mit seiner Software das Reporting und Risikomanagement von Finanzinstituten in den Bereichen Sicherheitenmanagement von Derivaten, Wertpapierleihe und Over-the-counter-Handel. Bei solchen außerbörslichen Geschäften werden an die Handelspartner hohe Anforderungen hinsichtlich Transparenz und Dokumentation der An- und Verkäufe gestellt. Dies möchte das Team um CEO Thomas Schwiertz zukünftig erstmals auf einer Blockchain abbilden, um die damit verbundenen Vorteile einer dezentralen und fälschungssicheren Datenstruktur zu nutzen. „Insbesondere durch kommende Reporting-Anforderungen bei der sogenannten SFTR Compliance – Securities Financing Transactions Regulation – und bei diversen Reconciliation-Prozessen kritischer Daten am Kapitalmarkt verbinden wir mit unserem Produkt XVA Blockchain den Widerspruch zwischen Transparenz einerseits und Vertraulichkeit von Daten andererseits“, so Schwiertz.

„Die Bankenwelt steht heute vor dem Hintergrund von regulatorischen Rahmenbedingungen vor großen Herausforderungen. Mit seiner Entwicklung vereinfacht das Unternehmen die komplexen Abläufe und Dokumentationspflichten im Risikomanagement. Wir freuen uns sehr, dem Team hierbei zur Seite zu stehen“, begründet Mike Walber, Bereichsleiter Venture Capital der ISB, das Engagement.

KONTAKT

Claudia Belz
06131 6172-1670