„herr holgersson“ punktet in Berlin

Buchhandlung aus Gau-Algesheim wird Landessieger beim KfW-Award GründerChampions 2016

Seit zwei Jahren bietet „herr holgersson lesen & leben“ großen und kleinen Leseratten Bücher, abwechslungsreiche Veranstaltungen und Entspannung in mit viel Liebe zum Detail eingerichteten Räumlichkeiten. Aufgrund ihres modernen und durchdachten Konzeptes wurde die Buchhandlung aus Gau Algesheim jetzt zum rheinland-pfälzischen Gewinner des Unternehmenswettbewerbs KfW-Award GründerChampions 2016 gewählt. Die von Elisabeth Windfelder und Jasmin Marschall gegründete Buchhandlung erhielt 1.000 Euro Preisgeld und nimmt als Landessieger automatisch am 6. Oktober 2016 am Bundeswettbewerb teil.

Erfolgreich war das Unternehmen bereits beim Existenzgründerwettbewerb „Pioniergeist 2014“ und wurden von der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB), dem SWR Fernsehen und den Volksbanken Raiffeisenbanken mit dem zweiten Platz ausgezeichnet. „Die beiden Gründerinnen hatten sich gegen den Online-Trend dazu entschlossen mit ‚herr holgersson‘ das Kaufen von Büchern in einem Ladengeschäft wieder attraktiv zu machen“, sagte Dr. Ulrich Link, Mitglied des ISB-Vorstandes. „Dieser Mut, die Ausdauer bei der Wahl des idealen Standortes sowie ihr Ideenreichtum bei der Innenausstattung haben uns damals überzeugt.“ Die Räumlichkeiten von „herr holgersson“ entsprechen thematisch den Buchinhalten, so gibt es unter anderem ein Kinderzimmer, eine Kochecke mit Küche und eine Reiseecke. Lesungen für Groß und Klein, Musikabende, Filmabende und Kreativveranstaltungen, Hausbesuche, Elternabende sowie Büchertische runden das Angebot ab. Außerdem können die Räumlichkeiten nach Feierabend für Veranstaltungen angemietet werden.

Die Jury des KfW Awards bewertete unter anderem positiv, dass die Gründerinnen mit ihren zahlreichen Veranstaltungen das kulturelle Programm der Region bereichern. Gewürdigt wurde auch die gute Web- und Social-Media-Präsenz der modernen Buchhandlung. Die Jury des KfW Awards GründerChampions 2016 setzt sich aus Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Landesförderinstituten sowie Industrie- und Handelskammern zusammen.

KONTAKT

Claudia Belz
06131 6172-1670