Glossar

Detailansicht für den Begriff

Antragsverfahren

Bei der Vergabe der Fördergelder kann zwischen dem Direktverfahren und dem Hausbankverfahren unterschieden werden. Bei dem Direktverfahren tritt die ISB, bzw. eine ihrer Tochtergesellschaften, direkt in den Kontakt mit dem antragstellenden Unternehmen. Dies ist im Rahmen aller Zuschussprogramme sowie bei der Vergabe von Kapitalbeteiligungen der Fall. Im sogenannten Hausbankverfahren werden die Anträge über die Hausbanken eingereicht und an die ISB weitergeleitet; die ISB tritt dabei als Refinanzierungsinstitut auf (s. Hausbankverfahren).

Zurück