Darlehen von knapp 3,6 Millionen Euro und über 1,0 Millionen Euro Tilgungszuschuss für bezahlbares Wohnen in Ludwigshafen

Finanzstaatssekretär Dr. Stephan Weinberg überreicht Förderbescheid an die GAG Ludwigshafen am Rhein AG

Finanzstaatssekretär Dr. Stephan Weinberg, Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck, Wolfgang van Vliet, Dr. Ulrich Link.

Mit einem ISB-Darlehen in Höhe von knapp 3,6 Millionen Euro und einem Tilgungszuschuss in Höhe von über 1,0 Millionen Euro fördert das Land Rheinland-Pfalz über die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) den Neubau von Mietwohnraum in der Brunhildenstraße 10 bis 12 in Ludwigshafen am Rhein. Im Rahmen des Bauvorhabens entstehen insgesamt zwei Gebäude mit insgesamt 27 Wohnungen, von denen alle gefördert werden. Sechs der Wohnungen werden barrierefrei errichtet. Finanzstaatssekretär Dr. Stephan Weinberg überreichte gemeinsam mit Dr. Ulrich Link, Mitglied des Vorstandes der ISB, die Förderzusage an den Vorstand der GAG Ludwigshafen am Rhein AG, Wolfgang van Vliet.

„Wie in vielen anderen Städten ist auch in Ludwigshafen die Nachfrage nach bezahlbarem und bedarfsgerechtem Wohnraum groß. Daher freue ich mich heute besonders, das Projekt der GAG Ludwigshafen am Rhein AG mit der sozialen Wohnraumförderung des Landes zu unterstützen. Damit schaffen wir gemeinsam 27 neue attraktive Wohnungen, und die zukünftigen Mieterinnen und Mieter werden von besonders günstigen Mieten profitieren können“, sagte Staatssekretär Weinberg.

Oberbürgermeisterin und GAG-Aufsichtsratsvorsitzende Jutta Steinruck begrüßte das Bauvorhaben: „Ich freue mich sehr, dass in dem Stadtteil, in dem ich aufgewachsen bin und heute noch wohne, Wohnraum zu einem sozialverträglichen Mietpreis entsteht. Auch für ältere und körperlich eingeschränkte Bürgerinnen und Bürger wird ein Platz zum Leben geschaffen.“

GAG-Chef van Vliet ergänzte: „Nach den erfolgreichen Pilotprojekten im Bereich des kostengünstigen Bauens in der Ostpreußen- und der Ebernburgstraße, die im letzten Jahr fertiggestellt werden konnten, freut es mich, dass wir durch die Unterstützung der ISB mit den Gebäuden in der Brunhildenstraße in einem weiteren Stadtteil neue Wohnungen in diesem Mietsegment schaffen können. Der dortige Neubau ist Teil unserer Strategie, neuen Wohnraum für alle Ludwigshafener Bürgerinnen und Bürger zu schaffen. Da wir derzeit auch unsere Bestandsgebäude in diesem Quartier durch ein mehrjähriges Sanierungsprogramm aufwerten, ergänzt die neue Bebauung unser Engagement in der Valentin-Bauer-Siedlung.“ Die Fertigstellung der Wohnungen ist für das Frühjahr 2019 geplant.

Durch die Förderung ist es möglich, die Wohnungen im Einstieg zu einer Nettokaltmiete von 6,00 Euro pro Quadratmeter im Monat zu vermieten. „Investoren erhalten mit dem nachrangigen Darlehen der ISB sehr günstige Konditionen und die mitfinanzierenden vorrangigen Hausbanken ein hohes Maß an Sicherheit“, erläuterte Link. In den ersten zehn Jahren liege der Zinssatz bei 0,0 Prozent.

KONTAKT

Claudia Belz
06131 6172-1670