Stellenausschreibung

In der Gruppe 2.203 „Koordination Zuschussverwaltung“ des Bereichs 2.2 „Zuschuss-, Fördermittelverwaltung“ ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines

ELER-Koordinators (m/w/d)

in Vollzeit zu besetzen.

Ihr Aufgabengebiet beinhaltet folgende Tätigkeiten:

  • Verantwortliche haushaltsmäßige Bearbeitung von Auszahlungen und Rückforderungen, Zweitfreigabe von Zahlungen und Verbuchungen einschließlich abschließender Qualitätskontrolle und Durchführung von Rückforderungsverfahren, Gegenprüfung und Zweitfreigabe
  • Schnittstellenkoordination für die Abwicklung der Auszahlungs-/Verbuchungsfunktionen im Rahmen des ELER (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums) und des EGFL (Europäischer Garantiefonds für die Landwirtschaft)
  • Vorbereitung von Unterlagen für den Rechnungsabschluss
  • Koordination, Vorbereitung und Organisation der Zahlungsabläufe
  • Überwachung der Erfassung von Zahlungseingängen und Führung des Debitorenbuches
  • Überwachung und ggf. Vollzug offener Forderungen sowie Prüfung vorgenommener Verrechnungen
  • Zusammenarbeit mit den an der Umsetzung des Programms beteiligten Institutionen bzw. Stellen innerhalb des Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz (MWVLW) und Begleitung von Prüfungen der verschiedenen Prüfinstanzen
  • Erstellung turnusmäßiger Auswertungen, Tabellen und Ausgabeerklärungen

Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d), vorzugsweise mit „Verwaltungsprüfung II“, oder abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation
  • Gutes Gespür bzw. Verständnis für die Erfordernisse der Projektabwicklung komplexer Strukturen
  • Vorkenntnisse in der verantwortlichen Bewirtschaftung öffentlicher Mittel sowie Erfahrung in der statistischen Aufbereitung von Meldedaten sind von Vorteil
  • Bestenfalls Berufserfahrung im Rahmen der Abwicklung öffentlicher Förderprogramme sowie ggf. Erfahrungen mit einem oder mehreren der im ELER/EGFL zur Anwendung kommenden EDV-Systeme
  • Sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise, hohe Analysefähigkeit, sicheres und verbindliches Auftreten sowie ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit, Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Führerschein Klasse B

Die Einstellung erfolgt unter Berücksichtigung des §7 (1) Landesgleichstellungsgesetz (LGG).

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (SGB IX).

Senden Sie dazu bitte Ihre vollständige Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und des möglichen Eintrittstermins an:

Investitions-und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB)
Personalabteilung
Holzhofstraße 4
55116 Mainz

oder per Email nach Möglichkeit in einer Datei an personal@noSpam.isb.rlp.de

Für weitere Informationen in fachlicher Hinsicht steht Ihnen Herr Hendrik Schulthe (Telefon 06131/6172-1332) hendrik.schulthe@noSpam.isb.rlp.de gerne zur Verfügung.

KONTAKT

Hendrik Schulthe
06131 6172-1332
06131 6172-1159