Stellenausschreibung

In der Stabsabteilung „IT“ ist in der Gruppe „IT-Systeme“ die Stelle eines

Business Intelligence/Data Warehouse Entwickler (m/w/d)

in Vollzeit zu besetzen.

Das Aufgabengebiet:

  • Konzeption, Modellierung, Realisierung und Weiterentwicklung unserer Data-Warehouse- und Business-Intelligence-Lösungen entlang der fachlichen und architektonischen Anforderungen
  • Sicherung des fachlichen Betriebs, der Funktionsfähigkeit, Integrität und Aktualität der eingesetzten Lösungen
  • Unterstützung der Fachbereiche bei der Auswertungskonzeption und -fragen
  • Analyse, Optimierung und Weiterentwicklung der firmeninternen Geschäftsprozesse im Kontext der DWH-Systeme
  • Eigenständige Entwicklung von ETL-Prozessen, Reporting, Erstellung von Transformationsregeln von der Quelle bis zum Zieln
  • Aufbau von Schnittstellen zu Liefer- und Folgesystemen
  • Technische Unterstützung der Fachbereiche im Hinblick auf Datenmanagement und Datenqualität
  • Bereitstellung der Ergebnisse über die BI-Lösungen 
  • Testmanagement der Ergebnisse zusammen mit den Endanwendern
  • Dokumentation der einzelnen Komponenten
  • Durchführung von Workshops und Vorträgen

Die Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Studium der Informatik oder Wirtschaftsinformatik
  • Sehr gute Kenntnisse in der Arbeit mit relationalen Datenbanken und dazugehörigem SQL, DML und DDL, vorzugsweise T SQL
  • Mehrjährige praktische Erfahrungen in der Arbeit mit ETL-Prozessen und DWH-Systemen
  • Breiter Erfahrungsschatz im Umgang mit mindestens einem Business Intelligence Frontend-Tool idealerweise SAP BusinessObjects
  • Umfassende Erfahrung in der Modellierung von Datawarehouse-Lösungen in relationalen Datenbanken 
  • Geübter Umgang mit Daten aus unterschiedlichen Quellen (z. B. Datenbanken, Flatfiles, Webservices)
  • Erfahrung in der Analyse und Konsolidierung von Stammdaten
  • Basiswissen im SAP-ERP Umfeld, idealerweise Kenntnisse des Moduls SAP-CML
  • Sehr gute analytische Fähigkeiten, teamfähig, belastbar und flexibel (Hands-on-Mentalität)
  • Sicheres Auftreten und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt (SGB IX).

Senden Sie dazu bitte Ihre vollständige Bewerbung unter Angabe des möglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellungen an

Investitions-und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB)
Personalabteilung
Holzhofstraße 4
55116 Mainz

oder per Email nach Möglichkeit in einer Datei an personal@noSpam.isb.rlp.de

 

KONTAKT

Sören Haag
06131 6172-1256
06131 6172-1169