ISB beteiligt sich an EDOMO

Gewerkeübergreifende Lösungen zur Verbindung und Steuerung unterschiedlicher Internet-of-Things-Komponenten im Digitalen Gebäude-Management

Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) beteiligt sich über die Wagnisfinanzierungsgesellschaft für Technologieförderung Rheinland-Pfalz GmbH (WFT) an der EDOMO Systems GmbH aus dem pfälzischen Landau. Private Partner aus der Wohnungsbau- und Finanzwelt ergänzen das Investment.

Die EDOMO Systems GmbH, gestartet im Mai 2017, ist Spezialist für Digitales Gebäude-Management. EDOMO entwickelt gewerkeübergreifende Lösungen zur Verbindung und Steuerung unterschiedlicher Internet-of-Things-Komponenten im Digitalen Gebäude-Management. Damit beseitigt EDOMO das Problem fehlender Kommunikationsstandards in der Smart-Home-, Smart-Building- und Smart-Facility-Welt. Die intelligenten EDOMO IoT-Hubs vernetzen Internet-of-Things-Komponenten wie Sensoren, Aktoren oder Wearables unterschiedlichster Hersteller flexibel miteinander. EDOMO eröffnet damit völlig neue Möglichkeiten für die gewerkeübergreifende Planung, Installation und Wartung komplexer Projekte in der Gebäude-Automatisierung.

Neben Erfahrung beim Unternehmensaufbau bringen die vier EDOMO-Gründer Ralf Ziegler, Oliver Hessel, Stephan Eisler und Philipp Körner langjährige Expertise in Entwicklung, Automatisierung, IT-Sicherheit und Usability mit. EDOMO beschäftigt derzeit bereits neun interne und einen externen Mitarbeiter.

Brigitte Herrmann, Bereichsleiterin Venture Capital der ISB, betont das Potenzial der EDOMO-Geschäftsidee: „EDOMO hat uns vor allem mit seinem speziellen, softwarebasierten Lösungsansatz in der Gebäude-Automation überzeugt: Statt herkömmlicher Systeme, die auf Embedded Hardware oder SPS-Technik basieren, schafft EDOMO mit seinem Konzept des ‚Software Defined Building Automation‘ einen völlig neuen, flexiblen und zukunftssicheren Ansatz. Das Ziel sind ganzheitliche Anwendungen mit hohem Bedienkomfort, geringem Wartungsaufwand und verlässlicher Sicherheit, die sich mit überschaubarem technischen und finanziellen Aufwand realisieren lassen.“

Ralf Ziegler, Gründer und CEO von EDOMO, ergänzt: „Wir freuen uns sehr, mit der ISB einen professionellen und verlässlichen Partner gefunden zu haben, der uns beim Aufbau einer nachhaltigen Wachstumsstrategie unterstützt. Zudem bringt uns die Branchenerfahrung unserer Privatinvestoren wertvollen Input für unsere Produktentwicklung und bietet uns ein großes Netzwerk. Mit diesen starken Partnern und ihren Investments werden wir unser Produkt- und Lösungsportfolio bis zum nächsten Jahr vom Prototypenstadium zur Marktreife bringen. Bei der Realisierung der ersten umfangreichen Pilotprojekte mit zwei strategischen Partnern aus den Bereichen Liegenschaftsentwicklung und Prozessautomation, die bereits Ende 2017 starten, fühlen wir uns gut aufgestellt und planen die Auslieferung der ersten Produktgeneration für das erste Quartal 2018.“

KONTAKT

Claudia Belz
06131 6172-1670