Förderfähige Wohnfläche

Förderfähige Wohnfläche

Die förderfähige Wohnfläche je Bewohnerplatz beträgt maximal 50 m². Sie setzt sich zusammen aus der tatsächlichen Wohnfläche der Individualwohnplätze sowie Mehrpersonenwohnplätze zzgl. der Anteile an Gemeinschaftsräumen und Gemeinschaftsflächen.

Der Förderbetrag ist aus der Wohnfläche der Wohngruppe/Wohngemeinschaft zu berechnen. Hierbei wird die Summe der Grundfläche aller Räume (Individual-, Mehrpersonenwohnplätze und Gemeinschaftsfläche), die zur Wohngruppe/Wohngemeinschaft gehören, kaufmännisch auf ganze m² gerundet. Keller- und ähnliche Nebenräume außerhalb der Wohnung, die nach ihrer baulichen Gestaltung nur als Vorrats- oder Abstellraum dienen, zählen nicht zur Wohnfläche.

  • 07.06.2017

    Nachbericht: Zehn Jahre ISB-Gründertag am 01. Juni 2017 in Mainz ...mehr >

  • 29.05.2017

    Innovationspreis Rheinland-Pfalz ...mehr >

  • 26.05.2017

    Ausschreibungsstart des Preises für nachhaltiges Unternehmertum - Zukunftsunternehmen 2017 ...mehr >

  • 27.06.2017

    Kolumbien - Neuer Hoffnungsträger in Südamerika, Ludwigshafen ...mehr >

  • 28.06.2017

    17. Bauforum, Mainz ...mehr >

  • 29.06.2017

    "Steuerberatersprechtag für Existenzgründer", Cochem ...mehr >