Grunddarlehen und Zusatzdarlehen

Grunddarlehen und Zusatzdarlehen

Fördermietenstufe

Euro

1

1.250

2

1.350

3

1.450

4

1.550

5

1.650

6

1.800

Zusatzdarlehen

Neben dem Grunddarlehen können die nachfolgend aufgeführten Zusatzdarlehen gewährt werden für:

  • Bauliche Maßnahmen entsprechend Norm DIN 18040 Teil 2 unter Beachtung  des Merkzeichens „R“, die für Schwerbehinderte vorgesehen sind, in Höhe der nachgewiesenen Mehrkosten, jedoch pro Appartement nicht mehr als 15.000 Euro.
  • Abrisskosten im Zusammenhang mit einem Ersatzneubau oder für nachgewiesene, standortbedingte Mehrkosten bis zu 16.000 Euro pro Appartement
  • Besonders energieeffiziente Neubauten, die die Anforderungen der geltenden Energieeinsparverordnung (EnEV) übersteigen, in Höhe der nachgewiesenen Mehrkosten. Pro Appartement jedoch nicht mehr als 6.000 Euro.
  • Den Einbau von Aufzügen, pro Bewohnerplatz 1.000 Euro, höchstens jedoch 40.000 Euro pro Aufzug.

Die Zusatzdarlehen können kumulativ verwendet werden.

Weitere Informationen zu den Fördermietenstufen finden Sie hier. 

  • 27.04.2017

    Schmitt: Rheinland-pfälzische Mittelständler weltweit erfolgreich ...mehr >

  • 25.04.2017

    Unternehmenswettbewerb "Kreativ Sonar" ...mehr >

  • 19.04.2017

    Unternehmenspreis "Wir für Anerkennung" ...mehr >

  • 28.04.2017

    "Wie erstelle ich meinen Geschäftsplan?", Trier ...mehr >

  • 02.05.2017

    "Basisseminare für Existenzgründer", Neuwied ...mehr >

  • 03.05.2017

    ISB Beratertag, Ahrweiler ...mehr >