Landeskonversionsprogramm

Landeskonversionsprogramm

Das Land Rheinland-Pfalz unterstützt die Umwandlung von ehemaligen Militärwohnungen in zivil genutzten Wohnraum. 

Was wird gefördert?

Gefördert wird die Umwandlung von Militärwohnungen

sowie Maßnahmen zur Wohnumfeldverbesserung. 

Wer wird gefördert?

  • Investorinnen und Investoren, die preiswerte Mietwohnungen errichten. Die Mieterhaushalte dürfen bestimmte Einkommensgrenzen nicht überschreiten. Der Bezug der Wohnungen ist nur bei Vorlage eines Wohnberechtigungsscheines möglich.
  • Mietobergrenzen sind einzuhalten
  • Erwerberinnen und Erwerber der selbstgenutzten Eigentumswohnungen dürfen bestimmte Einkommensgrenzen nicht überschreiten. 

Wie wird gefördert?

Die Förderung erfolgt durch die Vergabe eines Zuschusses. Die Höhe des Zuschusses richtet sich nach den Einkommensverhältnissen der Mieter- bzw. bei Selbstnutzung der Erwerberhaushalte.

  • Für Mieter- und Erwerberhaushalte, die die Einkommensgrenze des § 13 Abs. 2 LWoFG nicht überschreiten, beträgt der Zuschuss bis zu 256 EUR je m² Wohnfläche.
  • Für Haushalte, die die Einkommensgrenze des § 13 Abs. 2 LWoFG um bis zu 40 % überschreiten, beträgt  der Zuschuss bei Mieterhaushalten bis zu 154 EUR je m² Wohnfläche, bei Erwerberhaushalten bis zu 103 EUR je m² Wohnfläche
  • Bei Mietobjekten können Wohnumfeldmaßnahmen mit einem Zuschuss in Höhe von 30 % der förderfähigen Kosten gefördert werden. Förderfähige Kosten können höchstens mit 255.000 EUR je Gesamtwohnanlage berücksichtigt werden.

Wie bekomme ich die Fördermittel?

Anträge auf Förderung sind vor Beginn der Bauarbeiten, unter Verwendung des Antragsformulars bei der ISB zu stellen. 

Kontakt

bei der ISB
Michael Back
Telefon: 06131 6172-1640

Monika Becker
Telefon: 06131 6172-1739

Alexandra Wüst
Telefon: 06131 6172-1764

Heiko Merz
Telefon: 06131 6172-1746

  • 25.04.2017

    Unternehmenswettbewerb "Kreativ Sonar" ...mehr >

  • 19.04.2017

    Unternehmenspreis "Wir für Anerkennung" ...mehr >

  • 07.04.2017

    Wirtschaftsreise Kroatien vom 29.05.2017 bis zum 01.06.2017 ...mehr >

  • 27.04.2017

    "Steuerberatersprechtag für Existenzgründer", Cochem ...mehr >

  • 28.04.2017

    "Wie erstelle ich meinen Geschäftsplan?", Trier ...mehr >

  • 02.05.2017

    "Basisseminare für Existenzgründer", Neuwied ...mehr >