Unternehmerschule Mainz-Bingen

Zusammen mit Kooperationspartnern, dem Netzwerk Integrative Wirtschaftsförderung in Bonn und der TH Bingen, wird die Kreisverwaltung Mainz-Bingen im Oktober das Projekt „Unternehmerschule Mainz-Bingen“ starten. Es handelt sich um kostengünstige Bildungs-/ bzw. Weiterbildungsmöglichkeiten für Unternehmerinnen und Unternehmer, Geschäftsführer und Existenzgründer. Das Angebot bezieht sich auf die unterschiedlichsten Bereiche rund um die Führung eines Betriebes. Dazu wurde aus der Praxis für die Praxis ein Lehrplan entwickelt, der modular aufgebaut ist und inhaltlich Themen zu Führungs-, Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit vermittelt.

Die Referenten arbeiten praxisbezogen. Didaktisch wird sowohl mit moderierten Abschnitten gearbeitet, in denen die Seminarteilnehmenden die Möglichkeit haben, eigene konkrete Punkte und Fragen einzubringen, als auch mit vorgetragenen Unterrichtsteilen, in denen anwendbares betriebswirtschaftliches Wissen vermittelt wird.

Die 10 Kurseinheiten finden jeweils an einem Samstag im Monat statt. Veranstaltungsort ist die TH Bingen, Campus in Bingen-Büdesheim. Dieser ist leicht zu erreichen und bietet kostenfreie Parkmöglichkeiten (Anfahrtsplan auf www.th-bingen.de).

Details zu allen Punkten entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Flyer. Fragen zum Programm beantwortet gerne der fachliche Leiter und Koordinator der Unternehmerschule: Herr Eckhard Papsdorf, Telefon: 0171 / 2664414, Mail: ep@noSpam.ccp1.de. Einzelheiten zur Anmeldung finden sich auf www.mainz-bingen.de, Wirtschaftsförderung.

 

 

Zurück

DETAILS