Hackquarter 2.0 - Digitalisierung der Versicherungsbranche

"44 Stunden Zeit, 40 Entwickler, Designer und BWLer und keinerlei Vorgaben – außer einem Thema. „Digitalisierung in der Versicherungsbranche“ lautet der Titel und Auftrag des Debeka-Hackquarters 2.0.

Ein Hackathon ist ein Programmier- und Ideenwettbewerb, bei dem die Teilnehmer in kleinen Teams innerhalb kürzester Zeit innovative Lösungen zu einem vorgegebenen Thema erarbeiten. Vom 17. bis 19. November heißt es in der Debeka-Hauptverwaltung also, die digitale Zukunft der Versicherungsbranche gestalten.

Insgesamt können beim Debeka-Hackquarter 40 Personen Teil von Innovationen werden. Obwohl sich die Veranstaltung in erster Linie an Entwickler richtet, sind auch die Fähigkeiten von Designern und BWLern gefragt. Für die Teams mit den besten Projekten loben wir Preisgelder in Höhe von 8.500 Euro aus. Eine Jury bewertet die Ergebnisse und zeichnet die Gewinner aus.

Die Debeka freut sich über jede motivierte Anmeldung - sowohl von Ideengebern als auch von reinen "Supportern", die bei der Ausarbeitung der Ideen in den jeweiligen Gruppen dabei sein möchten. 

Zurück